Projektkoordinator*in (m/w/d)

  1. Home
  2. chevron_right
  3. Vacancies
  4. chevron_right
  5. Projektkoordinator*in (m/w/d)

Projektname (MP 2030)

Mit dem Projekt “Abgeordnete*r in 2030” will IMPACT e.V. aktiven jungen Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund politische Bildung ermöglichen, d.h. ihnen Kenntnisse über politische und zivilgesellschaftliche Zusammenhänge und Strukturen in Deutschland, aber auch relevante Netzwerke vermitteln. Dadurch sollen sie befähigt werden, als Vertreter*innen ihrer jeweiligen Diaspora-Community politische Diskurse in Deutschland mitzugestalten und hier gemachte Erfahrungen in ihre Herkunftsländer zu transferieren.

Die Aufgaben

  • Kommunikation mit (potentiellen) Teilnehmer*innen
  • Planung, Organisation und Vorbereitung von Workshops und anderen Veranstaltungen
  • Büromanagement und Verwaltungstätigkeiten
  • Buchhaltung und Erstellung von Finanzberichten
  • Recherche, Übersetzungen und Zusammenstellung von Informationsmaterial
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (einschließlich Website und Social Media)
  • Unterstützung bei der Kommunikation mit Partnerorganisationen und Referent*innen
  • Unterstützung bei Projektmanagement und konzeptioneller Entwicklung
  • Unterstützung bei der Netzwerkarbeit und beim fachlichen Austausch

Ihr Profil

  • Abitur (Bachelor-Abschluss ist bevorzugt)
  • Fließende Deutsch- und Arabischkenntnisse (mind. C1)
  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung mit ehrenamtlichem Engagement und/oder politischer Bildung
  • Interesse für politische und gesellschaftliche Fragen
  • Erfahrung mit MS Office, idealerweise auch mit WordPress
  • Erfahrung mit Büromanagement und Verwaltungstätigkeiten
  • Hohe interkulturelle Kompetenz und politische Sensibilität
  • Hohe Motivation und Lernbereitschaft
  • Sorgfältiges Arbeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (einschließlich Wochenenden)

Unser Angebot

  • Familiäre Arbeitsatmosphäre in einem kleinen, internationalen und dynamischen Team
  • Arbeitsplatz in Berlin-Charlottenburg
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Einblicke in politische Strukturen und gesellschaftliche Themen
  • Vertragsdauer: mind. 8 Monate voraussichtlich ab 01.08.2019 (Verlängerung abhängig von Projektfinanzierung)
  • Stellenanteil: mind. 70% (Erhöhung abhängig von Projektfinanzierung)

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. aller relevanten Zeugnisse, frühestmöglichem Einstellungstermin und Ihren Gehaltsvorstellungen ausschließlich per Formular:

Um sich zu bewerben, füllen Sie bitte das folgende Formular aus: Verstärkung unseres Teams

 

IMPACT e.V. gründete sich im Jahr 2013 in Berlin mit dem Ziel Aktivisten und Organisationen, die im syrischen Kontext arbeiten zu vernetzen und Zusammenarbeit und Wissensaustausch zu fördern. Impact hat durch langjährige Erfahrungen mit zivilgesellschaftlichem Aktivismus vor und während des Beginns des Syrien-Konflikts ein tiefes Verständnis und Expertise in diesem Kontext gesammelt. Impact fördert ein Netzwerk aus zivilgesellschaftlichen Akteuren, sowohl in Syrien, als auch in der Euro-Mediterranen Region um Demokratie, Diversität und Entwicklung zu fördern.

,
Previous Post
GENDER DYNAMICS WITHIN SYRIAN CSOs
Next Post
Mapping Syrian Civil Society Organizations

Related Posts

Menu