Willkommen bei

MPs 2030!

MPs 2030 hilft dir dabei, in Politik und Zivilgesellschaft aktiv zu sein.

MPs 2030 ist ein Angebot für junge Menschen, die neu nach Deutschland gekommen sind und politisch aktiv werden möchten. Egal, ob du bereits in einem Verein, einer Bewegung oder einer Partei aktiv bist oder es erst werden willst – in unseren Seminaren erlernst du Kenntnisse und Fähigkeiten, die du dafür brauchst!

Bei MPs 2030 beschäftigst du dich mit Politik und Zivilgesellschaft in Deutschland.

Zusammen mit einer festen Gruppe aus etwa anderen 20 aktiven jungen Menschen beschäftigst du dich mit politischen Themen und verstehst, wie du selbst politische Entscheidungen beeinflussen kannst. Dazu erlernst du theoretisches Wissen über Politik in Deutschland, entwickelst praktische Fähigkeiten und triffst Personen aus Politik und Zivilgesellschaft, die ihre Erfahrungen mit dir teilen.

Das Programm dauert etwa sechs Monate. Es besteht aus regelmäßigen Wochenend-Seminaren in Berlin und Online-Treffen. Die nächsten beiden Seminarreihen beginnen voraussichtlich im Februar und März 2022 und dauern bis August, bzw. September 2022.

Wochenend-Seminare

Bei fünf Wochenend-Seminaren in Berlin lernst du praktische Fähigkeiten wie Projektmanagement oder das Sprechen vor Publikum. Du besuchst politische Institutionen in Berlin, tauschst dich mit erfahrenen Politiker*innen und den anderen Teilnehmer*innen aus.

Online-Treffen

Etwa alle zwei Wochen triffst du dich mit den anderen Teilnehmer*innen zu Video-Konferenzen. Dort lernst du zum Beispiel, wie politische Entscheidungen in Deutschland getroffen werden, wie Parteien organisiert sind oder wie zivilgesellschaftiche Bewegungen die Politik beeinflussen.

Du kannst dich bis zum 9. Januar 2022 für MPs2030 bewerben.

Was lernst du dabei?

Bei MPs 2030 erweiterst du dein Wissen über Politik. Du beschäftigst dich mit aktuellen politischen Themen und übst praktische Fähigkeiten, die dir bei deinem Engagement helfen.

Was bedeutet eigentlich “MPs 2030”?

Im Englischen ist “MP” die Abkürzung für “Member of Parliament” (“Parlamentsabgeordnete*r”).

Der Name “MPs 2030” soll unsere Hoffnung ausdrücken, dass das Programm für unsere Teilnehmer*innen der Start in ein langfristiges politisches Engagement ist. Und vielleicht werden einige von ihnen sogar in der Zukunft – zum Beispiel im Jahr 2030 – selbst Abgeordnete in einem Parlament sein.

MPs 2030 ist ein Projekt von:

MPs 2030 ist ein Projekt von:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Menu